Dr. Klemens Klemmer

Diplom - Ingenieur Dr. - Ing.

Architekt · Bauhistoriker · Schriftsteller · Kritiker · Essayist · Deutschlandkorrespondent für CKCU Literary News, Canada

Radiosender in Kanada

Radiosender in Kanada

Portrait von Gleim gemalt von Johann Ramberg
„wer sich nicht nehr schämt, der verabscheut keine Greuelthat“
Zum 200. Geburtstag von Johann Wilhelm Ludwig Gleim
von Dr. Klemens Klemmer
Den Text als PDF Dokument (0,2 mb) „download“
„das non plus ultra dessen,“ – so Christoph Martin Wieland (1733 – 1813) – „was die dramatische Muse über menschliche Gemüter vermag“
zum 200. Todestag des Dramaturgen, Schriftstellers und Historikers August von Kotzebue (1761 – 1813)
von Dr. Klemens Klemmer
Den Text als PDF Dokument (0,2 mb) „download“
Die Kritik und die Sehnsucht an und nach einer bürgerlichen Existenz im 19. Jahrhundert:
zum 200. Geburtstag von Gottfried Keller (1810 – 1890) von Dr. Klemens Klemmer
Den Text als PDF Dokument (0,2 mb) „download“
Portrait von Arthur Holitscher
Arthur Holitscher (1869 – 1941) – denunziert, marginalisiert, behindert, verdächtigt, verleumdet, ausgegrenzt, mundtot gemacht und vertrieben:
zum 150.Geburtstag des Essayisten, Romanciers und Reiseschriftstellers.
von Dr. Klemens Klemmer
Den Text als PDF Dokument (0,2 mb) „download“
„Ich möchte wissen, warum wir einander nichts zu sagen haben“ oder die Zuneigung ist etwas Rätselvolles:
zum 45. Todestag der Dramaturgin und Schriftstellerin Marieluise Fleißer (1901 – 1974)
von Dr. Klemens Klemmer

Sie benötigen Flash


Mit einem epischen, fabelhaften, begriffslosen Konversationston die Gesellschaft, ihre Macht, Willkür und Gewalt durchleuchten
Arnold Zweig (1887 – 1968) – zum 50. Todestag
von Dr. Klemens Klemmer

Sie benötigen Flash


Den Text als PDF Dokument (0,2 mb) „download“
"Bin ich Besserer? Ein Erzieher? Nein, ich bin nur ein Schilderer".
Hans Fallada (1893 – 1947) – zum 125. Geburtstag
von Dr. Klemens Klemmer

Sie benötigen Flash


„Bauen, nicht stets einreißen, thut not“ oder „arme Wacholder und Schlehenbüsche malen ferne Dome und Paläste“
Zum 150. des Schriftstellers Adalbert Stifter (1805 - 1868): ein Rundgang durch den Kristallpalast seiner Sprache, um das Falsche durch das sanfte Gesetz zu erkennen von Dr. Klemens Klemmer.

Den Text als PDF Dokument (1,8 mb) „download“
Die Sendung direkt bei Soundcloud hören
Heinrich Böll
„Verstehen Sie? Mit der Sprache wird das Material Staat und Gesellschaft geprüft oder die Suche nach einer bewohnbaren Sprache in einem bewohnbaren Land.“
Zum 100. Geburtstag von Heinrich Böll. Ein Radioessay von Dr. Klemens Klemmer.

Sie benötigen Flash


Den Text als PDF Dokument (4,8 mb) „download“
Die Sendung direkt bei CKCU hören
Die kulturelle Erneuerung durch das Wort. Wirkungen und Nebenwirkungen der Gruppe 47 zum 70. Geburtstag. Ein Radioessay von Dr. Klemens Klemmer.

Sie benötigen Flash

This broadcast is a tribute to the late Professor Hans Eichner, RSC/CRS (b. 1921 in Vienna, Austria); d. 2009 in Guelph, Canada), and to Art historian Dr. Louise Straus-Ernst (b. 1893 in Cologne, Germany; d. 1944 in Oświęcim/ Auschwitz, Poland).
Celebrating a life saved from Nazi persecution at a cultural event that took place in Ottawa, under the aegis of Kirche und Kultur unter einem D.A.CH. with the generous support of the Austria Embassy Ottawa.
Remembering a life lost because of the Holocaust, with a radio essay by Dr. Klemens Klemmer, CKCU-Literary News correspondent in Germany.

Sie benötigen Flash

Das Beobachten des Erzählers beim Erzählen wie er erzählt. Zum 50. Jahrestag des Romans „Zwei Ansichten“ des Schriftstellers Uwe Johnson (1934 - 1984), Zeitgeistemigrant & Geschichtsmediziner. Von Dr. Klemens Klemmer

Sie benötigen Flash


Den Text als PDF Dokument (2,2 mb) „download“
Die Innenseite eines Außenseiters. Zum 151. Geburtstag des Kabarettisten, Schauspielers, Regisseurs, Dichters und Dramatikers Frank Wedekind (1864-1914) von Dr. Klemens Klemmer

Sie benötigen Flash


Den Text als PDF Dokument (1,7 mb) „download“

Literatur als Quelle der empirischen Erkenntnis der Wirklichkeit. Zum 200. Geburtstag des Arztes, Naturwissenschaftlers, Philosophen, Schriftstellers und Dramatikers Georg Büchner (1813-1837) von Dr. Klemens Klemmer

Sie benötigen Flash


Den Text als PDF Dokument (68 kb) „download“
Die Liebe in unseren Büchern ist die Trauer über ihre Abwesenheit.
Zum 100. Geburtstag des Schriftstellers Alfred Andersch (1914 - 1980) von Klemens Klemmer

Sie benötigen Flash


Den Text als PDF Dokument (1,8 mb) „download“
Der Philosoph, Gelehrte, Satiriker, Enzyklopädist, Schriftsteller und musivische Künstler Jean Paul (1763-1825) – oder nur die Stumpfsinnigen und Herzlosen sind mit der Welt, so wie sie ist, zufrieden

Sie benötigen Flash


Den Text als PDF Dokument (86 kb) „download“
CKCULitNews-3 Podcast Episode 62.
Neuere Literatur in Österreich (2. Sendung),Thema: Sprachgebrauch/Kritik: Robert Musil, das Sein in seinem Wesen in der Sprache der Liebe erzählen von Dr. Klemens Klemmer.

Sie benötigen Flash


Den Text als PDF Dokument (1,8 mb) „download“
Hanns Henny Jahnn (1894 - 1959), den Menschen so umbiegen, dass er sich und die Schöpfung wieder liebt von Dr. Klemens Klemmer für CKCULiterary News, Canada.

Sie benötigen Flash


Den Text als PDF Dokument (1,8 mb) „download“
CKCULitNews-3 Podcast Episode 75.
Zweiter Teil der Sendung zum Heinrich von Kleist Gedenkjahr: „Welche Unordnungen – so Heinrich von Kleist – in der natürlichen Grazie das Bewusstsein anrichtet“ oder „Die 200jährige Wurzel der modernen Sprachkunst“ von Dr. Klemens Klemmer für CKCULiterary News, Canada.

Sie benötigen Flash


Den Text als PDF Dokument (2,0 mb) „download“
CKCULitNews-3 Podcast Episode 3.
Hermann Hesse (1872-1962) zum Gedenken. Wir erleben mehr als wir begreifen. Zum 50. Todesjahr des Dichters, Lyrikers, Essayisten, Literaturkritikers und Nobelpreisträgers Hermann Hesse, der am 9. August 1962 in Montagnola, im Tessin, starb. Ein Radioessay von Dr. Klemens Klemmer für CKCULiterary News, Canada.

Sie benötigen Flash


Den Text als PDF Dokument (1,8 mb) „download“
„Jedes gute Buch muss auch politisch sein.“
Johann Gottfried Seume (1763- 1810) ,die erste,unverwechselbare Stimme der Wahrheit, Gerechtigkeit, Freiheit und der Menschlichkeit in der deutschsprachigen Literatur. Dr. Klemens Klemmer für CKCULiterary News, Canada.

Sie benötigen Flash


Den Text als PDF Dokument (1,8 mb) „download“